Salzburger Handwerkspreis 2017

Teilnahme am Salzburger Handwerkspreis 

mit der aufrechten Gewerbeberechtigung als Kleinunternehmerin zur „Erzeugung von Taschen aus gebrauchten oder untypischen Werkstoffen“. 

Ljilja Bruckner – Alpenstraße 34 – 5020 Salzburg 

Dabei zählt mir das Aufzeigen der gebrauchten bzw. verbrauchten Materialien in der weiteren Verwendung zur Verarbeitung zu einem fertigen Produkt. In meinem Fall sind es Taschen wie Einkaufstaschen, Kosmetiktaschen, Kellner-Taschen und noch viele Möglichkeiten mehr. Ob diese dann auch mit Druckknöpfen, Reisverschlüssen, Stoffen, Innentaschen usw. ausgestattet werden, gibt dem Kunden ebenfalls den eigenen Wunsch dies nachzugehen und zu ordern. Weiters mache ich damit auch Deko-Polster, Zeitungshalter, Toilettenpapierhalter, Konsolentaschen zur Aufbewahrung von Kleinmaterialien im Auto und vieles mehr … 

Das schöne dabei ist, dass alle meine Lieferanten, wie das kleine Kaffee von nebenan, das Kaffee von weit her oder mir meine Freunde aus dem privaten Bereich mir die Kaffeesäcke und ähnliches sammeln und mir übergeben. Wirklich alle unterstützen mich in der Form, dass es so schön ist, aus dem gebrauchten und nicht mehr verwendeten Müll doch noch etwas Schönes daraus zu machen. 

Als Kleinunternehmerin betreibe ich mein Unternehmen mit Liebe und Sorgfalt in meinem privaten Haushalt und freue mich auf das positive Feedback. 

Meine Leistungen beziehen sich auf den Aha-Effekt, dass mit dem Material doch noch etwas Schönes und brauchbares geschaffen werden kann. 

 

Auch ich habe gewonnen. Neben den ersten drei Plätzen 1-3 wurden auch 2 Anerkennungspreise vergeben.

Ja … ich bin auch dabei!

Anerkennungspreis Taschen | Bruckner Ljilja

Handwerkspreis Dokument Salzburger Wirtschaft KWS

Video der Plätze 1-3 und die Anerkennungspreise